Wir stellen uns vor

Die Albert Feldmann GmbH & Co. KG ist als kompetenter Dienstleister für landwirtschaftliche und kommunale Arbeiten bekannt. Erdtransporte mit leistungsstarken Schleppergespannen – im Auftrag von Tiefbauunternehmen – sind ein weiteres wichtiges Standbein des Lohnunternehmens.

Die Mischung des Dienstleistungsangebotes ermöglicht eine kontinuierliche und zugleich hohe Auslastung der Maschinen über das ganze Jahr. Infolgedessen kann das Unternehmen mehr qualifizierte Mitarbeiter beschäftigen und den Maschinenpark schneller umsetzen. Das ist der besondere Vorteil für alle Feldmann-Kunden, die so vom besonderen KnowHow der Mitarbeiter sowie einem stets modernen und höchst leistungsfähigen Maschinenpark profitieren.

Wichtige Stationen der Unternehmensgeschichte waren 1933 die Gründung durch Heinrich Feldmann, als er einen ersten Lanz Bulldog samt Standdrescher anschaffte. 1957 erfolgte der Betriebsübergang auf Albert Feldmann sen. Seit 1999 liegt die unternehmerische Führung in der dritten Generation in den Händen von Annette und Albert Feldmann jun (Fachagrarwirt Landtechnik). Jüngster Meilenstein der Unternehmensgeschichte war der Zusammenschluss mit dem Lohnunternehmen Kleingräber GmbH aus Münster Albachten, der Ende 2001 erfolgte.

Heute beschäftigt das Unternehmen mehr als 15 feste Mitarbeiter und bis zu 25 Aushilfskräfte. Der Maschinenpark umfasst mehr als 20 Traktoren, 9 Mähdrescher, 3 selbstfahrende Feldhäcksler und eine Vielzahl weiterer Maschinen. Entsprechend der landwirtschaftlichen Struktur in der Region Münsterland zählen heute Frühjahrsbestellung, Gülleausbringung, Grassilage, Mähdrusch, Strohbergung und natürlich die Silomais- und CCM-Ernte zu den wichtigsten Baussteinen des landwirtschaftlichen Dienstleistungsangebots.